Der Leistungssport war immer schon meine große Leidenschaft!

Leider war mein Vater damals als Schutzhelfer, Fährtenaufsicht und Leistungsrichter (hier ist er heute noch sehr gefragt und oft bei nationalen und internationalen Veranstaltungen eingesetzt) oft vertreten, dass hieß für mich, ich drufte nicht unter der Bewertung meines Vaters teilnehmen.

So beschloß ich mit meiner Malinois Hündin Attack du Tisserand eine andere Sportart auszuüben. Ich kam zur Sparte Agility, dass ich von 1994 bis 2003 ausübte. Mein Vater kam mir zu Hilfe, dank ihm hatte meine Hündin eine perfekte Unterordnung und so musste ich mich nur noch um eine engere Beziehung zu ihr bemühen. Am 10.09.1995 beim ÖGV Brunn/Mödling, sowie am 17.09.1995 beim ÖGV DVW Donaustadt absolvierte ich jeweils mit V meine zwei A1 Prüfungen. Am 22.10.1995 in ÖGV DVW Donaustadt bestand ich die A2 und konnte am 29.10.1995 in Dornbirn bei der Staatsmeisterschaft teilnehmen. In den folgenden 8 Jahren habe ich mit Attack alles gewonnen, was es in Österreich im Agilitysport zu gewinnen gab. Auch international durften wir Österreich bei sehr vielen Großereignissen (EM und WM) vertreten, wobei der Vizeweltmeistertitel unser größter Erfolg war.

Seit 2003 widme ich mich wieder ganz dem Schutzhundesport und konnte mit C´Vitou zahlreiche nationale und internationale Erfolge feiern. Die Teilnahme an der Belgier WM 2006 und 2007 sind hier als Höhepunkt zu erwähnen.

Nun ist es Zeit für meine eigene Zucht, um die erfolgreiche, sportliche Vergangenheit fortzusetzen...

Die Erfolge werden bleiben!

DS, Malinois & Ital. Windspiel vom Wolfskin [-cartcount]